Mitglied im Tintenzirkel werden

Einleitung

Jeder interessierte Fantasyschreiber ist eingeladen, Mitglied im Forum des Tintenzirkels zu werden, und wir freuen uns über alle, die unsere Reihen bereichern. Leider hatten wir es in der Vergangenheit oft mit vorschnellen Neumitgliedern zu tun, die alles andere als bereichernd waren - die eine völlig falsche Vorstellung vom Sinn dieses Forums hatten, die Regeln nicht gelesen, die nur herumstänkern wollten oder, fast noch schlimmer, uns gleich ihre Kurzgeschichten zeigen, die oft nicht einmal etwas mit Fantasy zu tun hatten.

Die Konsequenz war: Ärger für alle Beteiligten. Die Moderatoren waren es leid, immer wieder die gleichen Erklärungen und Verweise auf das Grundregelwerk von sich geben zu müssen, die gemaßregelten Neumitglieder hatten wenig Spaß mit uns und waren bald wieder weg, und die alteingesessenen Mitglieder machten bald einen Bogen um das Willkommensboard. Zeitweilig konnte man das Gefühl haben, neue Forenmitglieder wären wie Heuschrecken, die kommen, fressen und wieder gehen - und das traf dann sogar jene kostbaren Pflänzchen, die echtes Potenzial mitbrachten und es verdienten, mit offenen Armen empfangen zu werden. Von der Neuregelung sollen daher alle profitieren: Die alten wie die neuen Mitglieder, die richtigen wie die falschen Kandidaten.

Bewerbung

Voraussetzungen für eine Mitgliedschaft im Forum des Tintenzirkels sind, abgesehen vom Lesen der Regeln:

Das trifft auf dich zu? Großartig! Dann freuen wir uns auf deine Bewerbung: Beantworte uns nur drei einfache Fragen, damit wir dich besser kennenlernen können, und gib uns das Gefühl, daß dieses Forum schlichtweg nicht ohne dich auskommen kann. Die Antworten werden wir am Willkommensboard aushängen, wenn du aufgenommen wirst, damit alle Tintenzirkler die Gelegenheit bekommen können, dich kennenzulernen. Weil zu lange Textwüsten dabei etwas abschreckend wirken können, sollte keine der Antworten länger als ungefähr eine Normseite sein (ca. 250 Wörter) - aber viel kürzer müssen sie auch nicht sein, wir wollen ja schließlich etwas über dich erfahren. Hier sind die Fragen:

  1. Wer bist du? Erzähl uns ein bisschen über dich und dein Leben!
  2. Wie und wann bist du ans Schreiben gekommen, und was schreibst du so?
  3. Wie kommst du gerade auf uns, und warum sollen wir gerade dich aufnehmen?

Wir setzen weder Veröffentlichungen noch Agenturvertrag voraus, es gibt also keinen Grund, extra-dick aufzutragen, aber mach dich auch nicht kleiner, als du bist: Wir wollen tolle neue Leute kennenlernen, also sei toll. Und ein toller Mensch passt nicht in einen Satz. Wenn du also glaubst, zu den einzelnen Fragen nicht mehr als fünf Wörter sagen zu können, warum sollten wir dich aufnehmen? Wir haben uns bei diesen Fragen etwas gedacht, denk du dir also auch etwas bei deinen Antworten. Vor allem bei der dritten Frage. Was erwartest du von uns, und was können wir von dir erwarten? Bitte schreib nicht nur »Weil ich Autor bin und ihr ein Autorenforum«. Das wissen wir auch so. Dann würde wir nicht fragen. Aber von allen Autoren, warum ausgerechnet dich? Und von allen Autorenforen, warum willst du ausgerechnet zu uns? Mach dich unwiderstehlich. Zeig uns, dass wir nur auf dich gewartet haben. Das ist der menschliche Teil.

Nun zum Autorenteil - schließlich sind wir ein Forum von und für Autoren, und da sind wir natürlich neugierig auf deinen Stil auch auf dein Können. Gib uns eine kleine Kostprobe: Nur einen Satz oder einen kurzen Absatz, wir sind schließlich kein Textkritikforum, aber einen, auf den du ganz besonders stolz bist. Dann können wir dich als Autor schon ein bißchen einschätzen, und du machst uns und den Rest des neugierig auf dich. Aber wenn du uns mehr als maximal hundertfünfzig Wörter schickst, wissen wir, dass du die Regeln nicht gelesen hast, und du musst mit einer Absage rechnen.

Und natürlich der formelle Teil: Sag uns, unter welchem Benutzernamen (»Nick«) du im Forum angemeldet sein möchtest, damit wir dich anmelden und freischalten können! Bitte wähle dafür entweder deinen richtigen Namen oder einen, der deiner eigenen Phantasie entsprungen ist. Aus urheberrechtlichen Bedenken möchten wir keine Namen mehr, die eindeutig anderen gehören, wie Aragorn, Darth Vader oder Harry Potter - und das sollte ja auch kein so großes Problem sein, immerhin bist du Autor!

Helferprogramm

Wenn du möchtest, stellen wir dir einen Helfer an die Seite, der dir den Einstieg ins Forenleben erleichtern soll. Dabei handelt es sich um Tintenzirkelmitglieder, die sich freuen, neue Gesichter im Forum zu begrüßen und ihnen mit Rat, Tat und Freundschaft zur Seite stehen. Anders als das Moderatorenteam, das auch bei allen Fragen zur Verfügung steht, sich aber um das ganze Forum kümmern muss, betreut jeder Helfer immer nur einen Neuling auf einmal, wobei zwar nach drei Monaten die offizielle Hilfestellung endet, aber der freundschaftliche Kontakt hoffentlich noch lange bestehen bleibt. Es gibt keine Helfer von der Stange, und wir bemühen uns, nach der Vorstellung einen Helfer zu finden, dessen Persönlichkeit zum Neuankömmling passt. Weil es aber ein weites Feld möglicher Hilfestellung gibt, bieten wir drei grundsätzliche Helfertypen an:

Nicht jeder will oder braucht einen Helfer, deswegen ist jedem Bewerber freigestellt, einen zu bekommen, es hat keine Auswirkung auf die Frage, ob wir einen Bewerber aufnehmen oder nicht. Wenn du dir nicht sicher bist oder wider Erwarten dann doch völlig erschlagen von der Größe des Forums und den ganzen Insiderwitzen, kannst du auch nach der Freischaltung noch einen Helfer bekommen. Bei denjenigen, die schon bei der Bewerbung um einen Helfer bitten, stellen wir zeitgleich mit der Zusage den Kontakt zwischen dir und deinem Helfer her, das heißt, wir geben deine Kontaktdaten (nur Nickname und E-Mail) an den Helfer weiter, damit der sich bei dir melden kann und dich, während du auf deine Freischaltung wartest, schon ein bisschen bespaßen kann. Es wäre sehr schade, wenn du erst um einen Helfer bittest, dann aber auf keinen Kontaktversuch reagierst. Unsere Helfer machen das freiwillig und aus Spaß an der Sache, mögen es aber nicht, wenn ihr Engagement ergebnislos verpufft.

Und noch ein Hinweis, ehe es zu Missverstädnissen kommt: Helfer sind nicht dafür da, deine Geschichten betazulesen, dir Schreibunterricht zu geben oder dir Fragen über den Buchmarkt zu beantworten. Sie zeigen dir, wo im Forum du deine Fragen über das Schreiben, das Leben und den ganzen Rest stellen kannst, aber das Ziel ist, dass du im Forum selbst durchstartest und nicht nur eine eifrige Brieffreundschaft zu deinem Helfer pflegst. Wir hoffen, dass unsere Mitglieder kommen, um zu bleiben. Wenn du also gerade eigentlich gar keine Zeit für ein aktives Forum hast: Setz ein Lesezeichen auf den Tintenzirkel und komm wieder, wenn es bei dir zeitlich weniger eng aussieht. Sonst ist es schade, wenn wir uns auf und über einen Neuankömmling freuen, der dann aus Zeitgründen gleich wieder verschwindet.

Hinter den Kulissen

Die Moderatoren lesen deine Bewerbung und entscheiden, ob du aufgenommen wirst - und auch, wann. Damit sich alle Neuen gut einleben können und die Alten sie auch wahrnehmen und würdigen, nehmen wir jeden Monat nur eine begrenzte Anzahl Mitglieder auf - nicht mehr als zwei pro Woche. Es ist also möglich, daß du uns mit deiner Bewerbung begeisterst, wir deine Aufnahme trotzdem um eine Woche oder zwei nach hinten schieben müssen, weil uns zu viele vor dir begeistert haben. In diesem Fall bekommst du aber schon mal Bescheid, damit du weißt, woran du bist. Auch wenn die Entscheidung gegen dich ausfällt, erhältst du eine Nachricht.

Rechne aber in jedem Fall eine gute Woche ein, bis du von uns hörst. Wir sind ein Team von sieben Moderatorinnen, jede von uns hat noch ein Leben neben dem Forum, und je ausführlicher eine Bewerbung ist, desto mehr verdient sie es, daß man ihr etwas Aufmerksamkeit widmet. Wenn du nach zwei Wochen immer noch nichts gehört hast, darfst du nachfragen. Bis dahin sei geduldig: Wir suchen Leute, die an einer langfristigen Mitgliedschaft interessiert sind - da kommt es nicht auf eine Woche mehr oder weniger an.

Und wenn du das alles gemacht und durchgestanden hast, wissen wir, daß eine Mitgliedschaft in unserem Forum dir etwas bedeutet - und dann bedeutest du auch uns etwas. Nämlich eine ganze Menge.

Wenn wir »Nein« sagen

Wenn wir uns nicht sicher sind, ob jemand wirklich gut in unser Forum passt oder die Bewerbung unvollständig ist (zum Beispiel die Textprobe fehlt oder nur ein Vorname angegeben ist und nicht der volle Name), haken wir nach und stellen per Mail noch ein paar Fragen, um die Unklarheiten zu beseitigen.

Aber wenn wir Nein sagen, meinen wir auch Nein. Wer abgelehnt wird, hat die Chance, es nach einem halben Jahr oder so nochmal zu versuchen - nicht aber schon nach zwei Wochen. Wir merken uns, an wen wir welchen Bescheid verschicken, und wir wollen nicht verschaukelt werden. Besser ist es, sich gleich bei der ersten Bewerbung die nötige Mühe zu geben. Sonst heißt es eben Geduld haben - in eurem wie in unserem Interesse. Und in einem halben Jahr ist das Forum immer noch da. Auch in einem Jahr. Aber wer uns schon bei der Bewerbung Stress macht, hat keine Aussicht auf rosige Zeiten im Tintenzirkel.

Bereit? Alles gelesen und verstanden? Dann geht es → weiter zur Bewerbung!

Copyright ©2002-2017 by Tintenzirkel  ·  Impressum ·  Diese Website wertet Statistiken aus mit Piwik.
Hintergrundbild: Tintenfass © birgitH / pixelio.de · Tintenklecks © János Balázs / pixelio.de